• Besucher Gesamt: 144530
  • Heute: 14
Nachtwanderung am 28. Dezember Drucken E-Mail
Donnerstag, 19. April 2018
In diesem Jahre konnten wir unsere Nachtwanderung bei einer leichten Schneedecke unternehmen. Das machte natürlich unser Ziel, das Rehgrundbrünnele, doppelt so attraktiv, zumal Inge Hiller es sehr romantisch dekoriert hatte und Otto Härdter wieder ein lodernden Lagerfeuer unterhielt. Da wäre es wirklich schade gewesen, wenn wir dieses Örtchen schon nach kurzer Zeit wieder verlassen hätten. So blieben wir eine ganze Weile, ließen uns Gebäck, heiße Würstchen, Glühwein und Punsch munden und sangen weihnachtliche Lieder am Lagerfeuer. Erst als es dann doch zu kalt wurde, machten wir uns mit schönen Eindrücken beseelt wieder auf den Heimweg.